logo




Praxis für Psychotherapie und persönliche Entwicklung   -   Anke Wegener-Sorge


Psychotherapie
Paarberatung
Weiterbildung
Coaching
Supervision
Termine
Ich über mich
Kontakt / Impressum Datenschutz

Raucherentwöhnung

Rauchen oder Nichtrauchen

Eine Zigarette schmeckt nach Genuss, entspannend zum Kaffee. Mit ihr wird´s geselliger, bündelt sich die Konzentration, lässt sich der Stress in den Wind hauchen ... Es gibt so manches, was verführerisch ist am Glimmstengel. Bei manchen ist es vorbei mit der Zeit des Genießens, der Körper verlangt einfach: »Nachschub«!

Nicht selten hat sich mit dem Rauchen das schlechte Gewissen eingegraben. Die Informationen über Risiken und Nebenwirkungen des Rauchens sind erschlagend. Doch es ist ein zu großer Verlust, das Rauchen aufzugeben. Was tun, wenn es so schwer ist mit dem Aufhören?


Das »Rauchfrei - Programm«

Es bietet Unterstützung bei den schwierigen ersten Schritten zum Nichtraucher. Ferner ist es das Anliegen des Kurses, eine Identitšt als Nichtraucher zu erlangen, um rauchfrei zu bleiben.

Beim Rauchen (und ebenso beim Aufhören!) sind körperliche und psychische Faktoren bedeutsam. Der Kurs setzt an der psychischen Seite an. Sie bestimmen selbst, ob und wie Sie aufhören. Aufhören bedeutet einen Verlust. Um diesen zu erleichtern, ist es hilfreich, herauszufinden, was Sie vom Rauchen profitieren. So können Sie sich auch in Zukunft die eigenen, dem Rauchen zugrunde liegenden Bedürfnisse erfüllen. Ebenso ist Raum, sich auf schwierige Situationen vorzubereiten.

Beim Rauchen entsteht schnell eine körperliche Abhängigkeit. Deshalb profitieren einige Raucher von der ergänzenden Anwendung von Akupunktur, Nikotinpflastern oder -kaugummis und Ähnlichem. Körperliche Entzugserscheinungen werden damit weitestgehend unterbunden. Sie können im Kurs Informationen dazu erhalten.

Der Austausch und die Anteilnahme Gleichbetroffener sind oft wohltuend und hilfreich. Der Kurs erstreckt sich über 8 Abende. Diese haben folgende Schwerpunkte:

1. Woche Rauchen und rauchfreies Leben
2. Woche Analyse der Konsummuster
3. Woche Analyse der Konsumsituationen
4. Woche Vorbereitung des Rauchstopps
5. Woche Erfahrungen mit dem Rauchstopp
Telefontermin Individuelle Beratung
6. Woche Strategien zur Bewältigung von Verführungssituationen
7. Woche Identität als Nichtraucher
8. Woche Zukunftsplanung

Die Krankenkassen beteiligen sich in der Regel im Rahmen der Präventionsförderung an den Kosten der Kurse. 


Angebote

Sie können sich für den nächsten Kurs vormerken lassen oder auch komplette Kurse frei vereinbaren.

Gerne unterstütze ich Sie alternativ im Rahmen von Einzelsitzungen bei den ersten Schritten ins rauchfreie Leben.

Bei Interesse oder Anfragen finden Sie hier die Möglichkeiten zum Kontakt, .


© Anke Wegener-Sorge