logo




Praxis für Psychotherapie und persönliche Entwicklung   -   Anke Wegener-Sorge


Psychotherapie
Paarberatung
Weiterbildung
Coaching
Supervision
Termine
Ich über mich
Kontakt / Impressum Datenschutz

Personzentrierte Gesprächsführung

Gegenstand und Anliegen der Weiterbildung

Ziel der Weiterbildung ist es, Kompetenzen zur hilfreichen Gesprächsführung zu erwerben. Grundlage ist der personzentrierte Ansatz von Carl R. Rogers, der seinen Ursprung in der Psychotherapie hatte, jedoch durch sein an der Person und ihrem Veränderungsprozess orientierten Vorgehen eine große Verbreitung auch außerhalb therapeutischer Arbeitsfelder erfahren hat - so z. B. in Beziehungen zwischen Eltern und Kindern, Lehrern und Schülern, Führungskräften und Mitarbeitern. Die Weiterbildung beinhaltet sowohl eine gründliche theoretische Einführung in die Prinzipien, Ziele und Anwendungsmöglichkeiten der personzentrierten Gesprächsführung als auch die Erprobung in der Praxis einschließlich der dazugehörigen Reflexion. Die Wirksamkeit der personzentrierten Grundhaltung wird in verschiedenen Gruppen- und Gesprächssituationen an der eigenen Person erfahren. Die Weiterbildung ist gedacht für Personen in psychosozialen, pädagogischen, medizinischen oder pflegenden Berufen sowie in Leitungspositionen, und für alle, die den Wunsch haben, ihre eigene Entwicklung und die ihnen nahe stehender Menschen zu fördern.

Aufbau der Weiterbildung

Die Weiterbildung umfasst 250 Stunden, die in mehrtägigen (meist zweitägigen) Blöcken auf einen Zeitraum von ca. 2 Jahren verteilt angeboten werden. Die Stunden setzen sich zusammen aus 20 Seminartagen und 5 Tagen kollegialer Supervision. Zusätzlich sind etwa 75 Stunden Selbststudium für die Vorbereitung von Buchvorstellung sowie Vor- und Nachbereitung der Ausbildungsinhalte erforderlich.

Vor Ausbildungsbeginn ist in einem persönlichen Gespräch Raum für die Klärung von Fragen und Erwartungen. Das Gespräch bildet für beide Seiten eine Hilfe, über die Eignung der Ausbildung zu entscheiden. Dieses Gespräch ist kostenfrei und unverbindlich, jedoch Voraussetzung für die Teilnahme.
Die Weiterbildung setzt sich wie folgt zusammen:

Theorie

Theoretische Grundlagen, geschichtliche Entwicklung und zu Grunde liegendes Menschenbild des personzentrierten Ansatzes, Prinzipien personzentrierter Gesprächsführung, Erklärungen für Verhalten, Motive, Normen, Störungen und Konflikte, Anwendungsfelder, Methoden der Konfliktlösung nach dem win-win- Prinzip.

Im Selbststudium befasst sich jede(r) mit Literatur zu einem personzentrierten Anwendungsfeld eigener Wahl (nach Absprache mit der Kursleitung) und stellt dieses der Gruppe vor.

Praxis

Praktische Erprobung der personzentrierten Haltung, Erkennen blockierender und Erlernen förderlicher Kommunikationsweisen, Gestaltung von Gesprächsverlauf und Gesprächsprozess, Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen, Gespräche in und mit Gruppen, arbeitsfeldbezogene Anwendung des Ansatzes, Konfliktlösung, Bearbeiten eigener Fragestellungen.

Supervision

Reflexion der Umsetzung der personzentrierten Haltung (z. B. anhand der Tonbandaufzeichnungen), Rating, Reflexion zu aktuellen Praxisfragen, Prinzipien kollegialer Supervision, Reflexion der im Kurs erworbenen Kenntnisse.

Die Supervision findet teilweise kollegial statt.

Selbsterfahrung

Eigenes Erfahren der Auswirkungen und der persönlichen Bedeutung der personzentrierten Haltung, Erkennen der eigenen Erfahrungen und des aktuellen Umgangs mit sich selbst und anderen in unterschiedlichen Kontexten (Einzelpersonen - Gruppen, mit Rahmen - ohne Strukturvorgabe etc.)


Nächster Kurs

Weiterbildung »Personzentrierte Gesprächsführung« ab 25./26.09.2020 bis 2022

Rahmen Die nächste Weiterbildung wird in Zusammenarbeit mit dem Sozialwissenschaftlichen Fortbildungsinstitut an der Evangelischen Hochschule Dresden (sofi) durchgeführt.
Die Weiterbildungsgruppe umfasst mindestens 8, maximal 16 TeilnehmerInnen. In Abhängigkeit von der Gruppengröße stehen mehrere Kursleiterinnen zur Verfügung.

Termin Das 1. Weiterbildungswochenende findet am 25./26.09.2020 jeweils 9 bis 17 Uhr statt.
Alle weiteren Termine werden bei diesem ersten Treffen gemeinsam vereinbart.

Informationen Informationsveranstaltungen finden statt am 24.06.2020 um 17.30 Uhr in der Evangelischen Hochschule Dresden, Dürerstraße 25, bei KONTAKTBESCHRÄNKUNGEN mit SICHERHEITSVORKEHRUNGEN ODER per VIDEOKONFERENZ.
BITTE INFORMIEREN SIE SICH KURZFRISTIG!

Das Faltblatt als pdf-Datei können Sie hier einsehen oder auch speichern.

Bei Interesse, mit Ihren inhaltlichen Anfragen, für genauere Informationen sowie zur Vereinbarung des unverbindlichen Vorgespräches finden Sie hier die Möglichkeit zum Kontakt.

Anmeldung sofi an der Evangelischen Hochschule Dresden, Telefon 0351 - 46902440
Anmeldeschluss ist der 31. August 2020.

Ort Evangelische Hochschule, Dürerstraße 25, 01307 Dresden

Gebühr Die Kursgebühr für die gesamte Weiterbildung incl. Zertifizierung beträgt €2500,-.
Ratenzahlung ist möglich.

Weiterbildung »Personzentrierte Beratung« ab 13.11.2020 bis 2022

Rahmen Die nächste Weiterbildung wird in Zusammenarbeit mit dem Sozialwissenschaftlichen Fortbildungsinstitut an der Evangelischen Hochschule Dresden (sofi) und der Gesellschaft für personzentrierte Psychotherapie und Beratung (GwG) durchgeführt.
Die Weiterbildungsgruppe umfasst mindestens 8, maximal 16 TeilnehmerInnen. In Abhängigkeit von der Gruppengröße stehen mehrere Kursleiterinnen zur Verfügung.

Termin Der erste Kurstag findet am 13.11.2020 von 9 bis 17 Uhr statt.
Alle weiteren Termine werden bei diesem ersten Treffen gemeinsam vereinbart.

Informationen Informationsveranstaltungen finden statt am 03.07.2020 um 12.30 Uhr sowie 24.09.2020 um 17.00 Uhr in der Evangelischen Hochschule, Dürerstraße 25, 01307 Dresden

Der Kurs baut auf die Weiterbildung »Personzentrierter Gesprächsführung« auf. Die Teilnahme an dieser ist Voraussetzung für die Teilnahme am Beraterkurs.

Das Faltblatt als pdf-Datei können Sie hier einsehen oder auch speichern.

Bei Interesse, mit Ihren inhaltlichen Anfragen, für genauere Informationen sowie zur Vereinbarung des unverbindlichen Vorgespräches finden Sie hier die Möglichkeit zum Kontakt.

Anmeldung sofi an der Evangelischen Hochschule Dresden, Telefon 0351 - 4690240
Anmeldeschluss ist der 16. Oktober 2020.

Ort Evangelische Hochschule, Dürerstraße 25, 01307 Dresden

Gebühr Die Kursgebühr für die gesamte Weiterbildung incl. Zertifizierung beträgt €3400,-.
Ratenzahlung ist möglich.

Weitere Angebote

Auf individuelle Zielgruppen abgestimmte Kurse sind ebenfalls möglich. Bei Interesse oder Anfragen finden Sie hier die Möglichkeiten zum Kontakt.

zurück zum Seitenanfang


© Anke Wegener-Sorge